english

Lizenzierung

Die Module von AutoSTAGE werden mit einem Lizenzierungssystem freigeschaltet. Sie haben die Wahl zwischen einem einfachen Software-Schlüssel, dem SoftKey, oder einem USB-Dongle, dem FlexDongle.

FlexDongle - Maximale Flexibilität

Der SoftKey-Lizenzcontainer wird dabei auf einem speziellen USB-Dongle, dem FlexDongle, gespeichert. Damit ist der FlexDongle unabhängig von einer bestimmten Installation, so dass er an beliebig vielen Arbeitsplätzen eingesetzt werden kann.

So können Sie z. B. AutoSTAGE auf mehreren Arbeitsrechnern installieren aber nur dort tatsächlich arbeiten, an dem ein FlexDongle über die USB-Schnittstelle angeschlossen ist.

Der FlexDongle ist in 4 verschiedenen Bauformen verfügbar.

FlexDongle Plastik

FlexDongle Metall

FlexDongle Compakt türkis

FlexDongle Keyring + Cap türkis

 

Alle Lizenzen und Aktivierungen sind auf dem FlexDongle gespeichert. Bei Verlust des FlexDongle sind diese verloren und können von uns NICHT ersetzt werden.

Einzige Ausnahme ist der Diebstahl: Bei Vorlage einer polizeilichen Anzeige für einen gestohlenen FlexDongle ersetzen wir den FlexDongle inkl. den darauf gespeicherten Lizenzen. Die reinen Hardwarekosten für den FlexDongle gehen dabei zu Ihren Lasten. Die Kosten von ca. 60€ (zzgl. MwSt.) sind jedoch überschaubar.

SoftKey - Hardwaregebundene Lizenzierung

Der SoftKey ist ein Lizenzcontainer, in dem die einzelnen Lizenzeinträge zur Freischaltung der verschiedenen Module von AutoSTAGE gespeichert sind.

Der SoftKey-Lizenzcontainer ist ein hardwaregebundenes Lizenzierungs- verfahren und damit an die Windows-Installation gebunden. Bei jeder Neuinstallation, Hardwareausfall, Wechsel des Rechners o. Ä. muss ein neuer SoftKey-Lizenzcontainer zu Ihren Kosten verwendet werden. Die Kosten für den SoftKey-Lizenzcontainer sind mit knapp unter 30€ (zzgl. MwSt.) jedoch überschaubar.

Verwenden Sie den SoftKey nur, wenn Sie sicher sind, dass sich die Konfiguration Ihres Computers über eine längere Zeit NICHT verändert!